Heilpraktiker für Psychotherapie

Schlagwort: Trauerbegleiter

Bloß kein Mitleid möchte Grace, wenn sie über den frühen Tod ihres Vaters erzählt. Nadja Lissok veröffentlichte am 07.05.2021 im Kölner Stadtanzeiger ein einfühlsames Portrait über Grace und ihre Erfahrungen. Grace selbst hat ihre Geschichte zuvor meiner Kollegin Bernadette Calenberg erzählt. Daraus entstanden ist “Hi, ich bin Grace” – ein wunderbares kleines Buch mit den passenden Illustrationen von Alexander von Lengerke. Das Buch ist direkt bei TrauBe und exklusiv im Buchladen Die Tagediebe erhältlich. Sehenswert. Lesenswert.

Trauernden Führungskräften fällt es schwer, Hilfe anzunehmen

Stirbt ein Angehöriger, ist es schwer, den Anforderungen einer Führungsposition gerecht zu werden. Die Trauer dauert oft ein Jahr, sagt die Expertin Ulrike Lockhoff im Gespräch mit Sabine Hockling, erschienen in der Zeit Online am 7. Dezember 2015. Lesenswert.

Ich möchte anmerken, dass die beschriebenen Reaktionen und Erfahrungen nicht nur für Führungskräfte gelten, sondern bei vielen Trauernden vorkommen. Jeder, der einen plötzlichen Verlust verarbeiten muss, braucht Zeit und Menschen, die ihn vertrauensvoll unterstützen. Professionelle Begleitung kann hier einfühlsame und wirksame Hilfe sein.